Sie haben keine Artikel im Korb.
Close
Beratungshotline +049 (0) 395 581 34-0
Suchen
Filters

Presonus Studio One 4 Professional

Artikelnummer: 88799
Verfügbarkeit: Sofort lieferbar
Lieferdatum: Lieferbar in 4-5 Tagen
Hersteller: Presonus
Audio-MIDI-Sequenzer (DAW)
389,00 € inkl. MwSt.
kostenloser Versand ab 40€ innerhalb Deutschlands

PreSonus Studio One 4 Professional ist eine DAW-Software für Mac und PC. Es handelt sich um die Vollversion der Professional-Variante. Zu den neuen Features gehören unter anderem ein selektiver Spur-Import von anderen Studio-One-Songs, 2 neue virtuelle Instrumente, AAF-Unterstützung und eine Akkordspur als intelligente Kompositionshilfe.



Audio-MIDI-Sequenzer (DAW)

  • konsequente Ein-Fenster-Philosophie
  • durchgängige Drag-and-Drop-Funktionalität
  • Projektseite ermöglicht integriertes Mastering mit DDP-Export, Redbook-CD-Erstellung und Onlineveröffentlichung
  • unlimitierte Anzahl an Audio-, Instrumenten- und Effektkanälen sowie Bussen
  • Audio-Engine mit 64-Bit-Fließkomma-Verarbeitung und bis zu 384 kHz Samplerate
  • Content-Browser mit musikalischer Suchfunktion und integriertem Player
  • selektiver Spur-Import von anderen Studio-One-Songs
  • AAF-Unterstützung zum Austausch von Songs/Sessions mit anderen DAWs
  • Pattern- / Step-Sequenzer für intuitive Drum- und Melodie-Programmierung
  • Arranger-Spur mit Scratch Pads
  • Akkordspur als Kompositionshilfe
  • spurübergreifendes Comping und editierbare Ordnerspuren
  • Transientenerkennung mit editierbaren Markern
  • Groove-Extraktion per Drag-and-Drop
  • eventbasierte Effekte
  • Timestretching, Resampling und Normalisierung in Echtzeit
  • Mehrspur-MIDI-Editierung und Transformieren von Instrumentenspuren (Freeze)
  • Makro-Werkzeugleiste zum Erstellen und Ausführen von Aktionsketten
  • Export zu und Import von SoundCloud
  • Unterstütztung von Multi-Touch-Monitoren
  • ARA-integriertes Celemony Melodyne Essentials 4 im Lieferumfang
  • Multi-Instruments zum Kombinieren von VST-Instrumenten inkl. Tastaturzonen, Arpeggiator etc.
  • enthaltene virtuelle Instrumente: Presence XT mit 14 GB Library und Import von Fremdformaten, Mai Tai, Mojito, Impact XT, SampleOne XT
  • 40 Effekt-Plug-Ins, z.B. Gitarren-Amp-Simulation, Tape-Delay, Autofilter, Fat-Channel, Modulationseffekte, Dynamics, Hall etc.
  • vier Note-FX
  • große Bibliothek mit Loops und Samples
     

Spezifikationen:
 

  • unterstützte Audioformate: WAV, AIFF, FLAC, MP3
  • unterstützte Plugin-Formate: VST2 / VST3 / AU
  • Systemvoraussetzungen: ab Win7 (64-Bit), ab Mac OSX 10.11 (64-Bit), Dual Core CPU, 4 GB RAM, 30 GB HD, Audiointerface (ASIO, Windows-Audio, Core-Audio), Internetverbindung
  • Hinweis: Softwarelizenz ohne Datenträger - Download erforderlich.
     

PreSonus Studio One 4 Professional ist eine DAW-Software für Mac und PC. Es handelt sich um die Vollversion der Professional-Variante. Zu den neuen Features gehören unter anderem ein selektiver Spur-Import von anderen Studio-One-Songs, 2 neue virtuelle Instrumente, AAF-Unterstützung und eine Akkordspur als intelligente Kompositionshilfe.



Audio-MIDI-Sequenzer (DAW)

  • konsequente Ein-Fenster-Philosophie
  • durchgängige Drag-and-Drop-Funktionalität
  • Projektseite ermöglicht integriertes Mastering mit DDP-Export, Redbook-CD-Erstellung und Onlineveröffentlichung
  • unlimitierte Anzahl an Audio-, Instrumenten- und Effektkanälen sowie Bussen
  • Audio-Engine mit 64-Bit-Fließkomma-Verarbeitung und bis zu 384 kHz Samplerate
  • Content-Browser mit musikalischer Suchfunktion und integriertem Player
  • selektiver Spur-Import von anderen Studio-One-Songs
  • AAF-Unterstützung zum Austausch von Songs/Sessions mit anderen DAWs
  • Pattern- / Step-Sequenzer für intuitive Drum- und Melodie-Programmierung
  • Arranger-Spur mit Scratch Pads
  • Akkordspur als Kompositionshilfe
  • spurübergreifendes Comping und editierbare Ordnerspuren
  • Transientenerkennung mit editierbaren Markern
  • Groove-Extraktion per Drag-and-Drop
  • eventbasierte Effekte
  • Timestretching, Resampling und Normalisierung in Echtzeit
  • Mehrspur-MIDI-Editierung und Transformieren von Instrumentenspuren (Freeze)
  • Makro-Werkzeugleiste zum Erstellen und Ausführen von Aktionsketten
  • Export zu und Import von SoundCloud
  • Unterstütztung von Multi-Touch-Monitoren
  • ARA-integriertes Celemony Melodyne Essentials 4 im Lieferumfang
  • Multi-Instruments zum Kombinieren von VST-Instrumenten inkl. Tastaturzonen, Arpeggiator etc.
  • enthaltene virtuelle Instrumente: Presence XT mit 14 GB Library und Import von Fremdformaten, Mai Tai, Mojito, Impact XT, SampleOne XT
  • 40 Effekt-Plug-Ins, z.B. Gitarren-Amp-Simulation, Tape-Delay, Autofilter, Fat-Channel, Modulationseffekte, Dynamics, Hall etc.
  • vier Note-FX
  • große Bibliothek mit Loops und Samples
     

Spezifikationen:
 

  • unterstützte Audioformate: WAV, AIFF, FLAC, MP3
  • unterstützte Plugin-Formate: VST2 / VST3 / AU
  • Systemvoraussetzungen: ab Win7 (64-Bit), ab Mac OSX 10.11 (64-Bit), Dual Core CPU, 4 GB RAM, 30 GB HD, Audiointerface (ASIO, Windows-Audio, Core-Audio), Internetverbindung
  • Hinweis: Softwarelizenz ohne Datenträger - Download erforderlich.